om-om-om.yoga
om-om-om.yoga

Asanas

Als Asanas werden im Yoga die Körperübungen  bezeichnet.

Die Anzahl dieser Asanas (inkl. der verschiedenen Variationen) geht ins Unendliche. Man sagt es gibt soviele Asanas, wie es Arten von Lebewesen in diesem Universum gibt.

 

Asanas werden statisch gehalten um ihre volle Wirkung zu entfalten.

Es werden nicht nur die oberflächlichen Muskeln trainiert, sondern vielmehr der ganze Körper, also auch die tiefsitzende, skelettnahe Muskulatur.

Darüber hinaus nehmen wir über die Körperübungen auch beruhigenden Einfluss auf unseren Geist und belebenden auf unsere Energie.

Die Asanas schenken uns seelisches Gleichgewicht, Kontrolle über unsere Emotionen und bringen uns spirituellen Nutzen.

 

In diesem Sinne reichen sie weit über sportliche Aktivitäten hinaus.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Lars Korthaus
AGB's
Impressum