om-om-om.yoga
om-om-om.yoga

Yoga in der Tradition von Swami Sivananda

Swami Sivananda Swami Sivananda

Swami Sivananda ist einer der großen Yoga Meister Indiens, er unterrichtete den ganzheiltlichen Yoga.

Er wurde am 08. September 1887 geboren.

Zuerst schlug er die medizinische Laufbahn ein, eröffnete eine Praxis in Malaysia und gab eine Gesundheitszeitung heraus, in der er über Gesundheitsprobleme schrieb. Schnell stellte er fest, dass es den meisten Menschen an Wissen fehlte. Die Verbreitung dieses Wissens sah er als seine Mission an.

 

Nachdem er auf seine Karriere als Arzt verzichtete und ein Leben der Entsagung aufnahm, um die Seelen der Menschen zu behandeln, siedelte er sich 1924 in Rishikesh an, übte strenge Askese und erstrahlte als großer Yogi, Weiser und erleuchtete Seele.

 

1934 gründete er den Sivananda Ashram und 1936 entstand die Divine Life Society. 1948 wurde die Yoga Vedanta Forest Academy eingerichtet. Verbreitung spirituellen Wissens und Unterweisung von Menschen in Yoga und Vedanta waren ihr Zweck und Ziel.

 

Sivananda schrieb über 200 Bücher und bildete Schüler auf der ganzen Welt aus, die allen Nationalitäten, Religionen und Glaubensbekenntnissen angehören.

 

1963 erreichte er Mahasamadhi.

 

 

Auf die Frage warum er so viele Bücher geschrieben habe, antwortete er:

"Ein Gramm Praxis ist besser als Tonnen von Theorie,

aber manche Menschen brauchen Tonnen von Theorie um zu einem Gramm Praxis angeregt zu werden."

 

Sein Leitsatz war:

"Serve, love, give, purify, meditate, realize."

"Diene, liebe, gib, reinige Dich, meditiere, verwirkliche"

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Lars Korthaus
AGB's
Impressum